Holotrope Atemarbeit - Wachstum und Öffnung für Körper, Geist und Seele

"... im Vertrauen auf mein Innerstes, gebe ich mich dem Prozess hin...."

Begeistert hat mich die Vielfalt der Erfahrungen, die sich durch die Möglichkeit des vertieften und schnelleren Atmens eröffnen. Eingebettet in einen sicheren Rahmen und umsichtige Begleitung, unterstützt durch Musik und prozessuale Körperarbeit eröffnet das gemeinsame Atemfeld der Gruppe dem/der Erfahrenden das sich zeigen kann, was ansteht. Erfahrungen, die sehr still sein können, manchmal einen heftigen Ausdruck verlangen und manchmal ein nährendes Gehaltenwerden brauchen, um weiter dem inneren Prozess folgen zu können.

Erfahrungen, die freudig, glückselig, irritierend, unerwartet, schmerzhaft, heilsam und lösend sein können - auf alle Fälle die Bestmögliche, die dein Innerstes zum jetzigen Zeitpunkt für dich bereithält. Im anschließenden Malen wirkt das Erlebte weiter und findet einen verdichteten symbolischen Ausdruck.

Gemeinsamer Austausch und Übungen dienen der Integration und der Klärung der Bedeutsamkeit der Erfahrung für den Alltag - die sich manchmal ganz deutlich zeigt, manchmal sich erst Schritt für Schritt entbirgt und manchmal Zuwendung und Aufmerksamkeit braucht, bevor sie sich erschließt.

Wenn Sie neugierig geworden sind, finden Sie nähere Informationen und Beschreibungen unter www.transpersonal.at und www.walchnet.de

Christine Prilhofer
Psychotherapeutin und Klinische & Gesundheits- Psychologin